radio bedingungs-los: Mit Vertrauen und Verstand.

Borwin Bandelow: Das Angstbuch


Wie kommt es, dass Menschen von Angst zerfressen werden? War es die Stiefmutter oder die überfürsorgliche Mutter, die zu strenge Sauberkeitserziehung oder die autoritäre Vater? Sind Onanie, Koitus interruptus, Gedanken an schmutzigen Sex oder außerehelicher Verkehr die Ursachen? Sind es die falsche Atemtechnik, zu wenig frisches Gemüse, zu wenig Schlaf, zu viel Pizza? Sind Einzelkinder stärker gefährdet? Ist die kleine Schwester schuld, die immer bevorzugt wurde? Fördert unsere schnellebige Zeit den Stress? Sind die Medien oder das Internet verantwortlich?

Lange Zeit gab es keine schlüssige Erklärung für die Entstehung von Ängsten. Doch in jüngerer Zeit hat die Angstforschung viele neue Erkenntnisse gewonnen. Jetzt werden sie zum ersten Mal in allgemein verständlicher Form zusammengefasst. „Das Angstbuch“ ist ein umfassendes Werk über die Angst – und zugleich ein informativer und nützlicher Ratgeber dagegen.

„Jetzt wissen wir, woher Ängste kommen und wie man sie bekämpfen kann.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)


Stöber mal …

Lou Reed

Klaus Douglass: Glaube hat Gründe

Audio Adrenaline

Melanie Fiona

Gläubig und schwul | evangelisch.de

Rend Collective Experiment

Scott Matthew

Tom Odell

pinit.js