radio bedingungs-los: Mit Vertrauen und Verstand.

Erik Flügge: Wie die Kirche an Ihrer Sprache verreckt


Verschrobene, gefühlsduselnde Wortbilder reihen sich Sonntag für Sonntag auf 
den Kanzeln aneinander. Die Kirche scheint sprachlich in den Achtzigern 
hängengeblieben. Der Kommunikationsprofi Erik Flügge bricht mit Gewohntem 
und entwickelt Strategien für eine zeitgemäße Sprache, damit Kirche bei den 
Menschen »ankommt«. Das Buch ist ein Appell an die Veränderung der 
Kommunikation in der Kirche und macht Hoffnung, dass es ein mögliches 
Unterfangen ist.

 

Stöber mal …

Alexander Kissler: Keine Toleranz den Intoleranten

Andreas Bourani

Angus & Julia Stone

U2

Jason Mraz

Heiner Geissler: Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?

Konstantin Wecker – Mönch und Krieger: Auf der Suche nach einer Welt, die es noch nicht gibt

The Brilliance Brother

pinit.js