radio bedingungs-los: Mit Vertrauen und Verstand.

Erik Flügge: Wie die Kirche an Ihrer Sprache verreckt


Verschrobene, gefühlsduselnde Wortbilder reihen sich Sonntag für Sonntag auf 
den Kanzeln aneinander. Die Kirche scheint sprachlich in den Achtzigern 
hängengeblieben. Der Kommunikationsprofi Erik Flügge bricht mit Gewohntem 
und entwickelt Strategien für eine zeitgemäße Sprache, damit Kirche bei den 
Menschen »ankommt«. Das Buch ist ein Appell an die Veränderung der 
Kommunikation in der Kirche und macht Hoffnung, dass es ein mögliches 
Unterfangen ist.

 

Stöber mal …

Wolf Küper: Eine Million Minuten – Wie ich meiner Tochter einen Wunsch erfüllte und wir das Glück fanden

Konstantin Wecker: Dann denkt mit dem Herzen

Downhere

Burkhard Müller: Gestorben für unsere Sünden?

Von wegen nett und anständig – Der unverschämte Drängler – www.jesus.ch

Rend Collective Experiment

Katarina Schickling: Aber bitte mit Butter – Warum Brot nicht dumm und Fett nicht krank macht

Nelly Furtado

pinit.js