radio bedingungs-los: Mit Vertrauen und Verstand.

Gerhard Lohfink


Wer war Jesus? Ein Prophet? Davon gab es viele. Ein Wunderheiler? Ein Sozialrevolutionär? Ein Weisheitslehrer? Auch davon gab und gibt es viele. Gerhard Lohfink fragt, was das Einmalige des Jesus von Nazaret ausmacht, er fragt nach dem Mehr, konkret nach dem Selbstbewusstsein Jesu, nach dem Anspruch, mit dem Jesus auftrat, nach dem, was er wirklich wollte. Das Ergebnis ist ein neues Bild des Jesus von Nazaret, überzeugend, vertiefend und in ausnehmend gut lesbarer Sprache geschrieben. Eine Bereicherung für alle, denen Christsein etwas bedeutet.


 

Stöber mal …

Konstantin Wecker: Dann denkt mit dem Herzen

Thomas Kernert: Dicke Lederhose: Das Prinzip Bayern – Ein Erklärungsversuch

Moody: Leben nach dem Tod

Wilfried Härle: Warum Gott?

Georges Morand: Mach Dünger aus deinem Mist

Jens Böttcher: Herr Sturm und die Farbe des Windes

Martin Dreyer: „Der vergessene Jesus“

1000 Generations

pinit.js