radio bedingungs-los: Mit Vertrauen und Verstand.

Heiner Geissler: Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss?


Wenn es Gott gibt, warum ist die Welt dann voller Katastrophen und Kriege? Immer mehr Menschen rebellieren gegen die Sprachlosigkeit der Kirchen auf die Frage nach der Gerechtigkeit eines angeblich allmächtigen Gottes. Sie verlangen nicht Rituale und fromme Lieder, sondern Wahrheit. Heiner Geißler übt fundamentale Kritik an den theologischen Trugbildern von der Verantwortung Gottes für die Leiden der Menschheit.


Stöber mal …

Maike van den Boom: Wo geht’s denn hier zum Glück?

Jess Ray

Klaus Kienzler: Der religiöse Fundamentalismus

Rend Collective Experiment

Krzysztof Charamsa: Der erste Stein

Rainer Maria Schießler

Dr. Jörg Müller: Der missverstandene Jesus

Martin Smith

pinit.js