radio bedingungs-los: Mit Vertrauen und Verstand.

Konstantin Wecker – Mönch und Krieger: Auf der Suche nach einer Welt, die es noch nicht gibt


Sein Name steht für Poesie, Nachdenklichkeit, Scheitern und Weisheit: Konstantin Wecker. Dahinter steckt eine der aufregendsten Persönlichkeiten der deutschen Kulturszene. »Mönch und Krieger« ist ein Plädoyer für die Kraft der Utopie in einer Zeit, in der uninspirierte »Realpolitik« jeden Aufbruch und Ausbruch aus dem Gewohnten erstickt.


Stöber mal …

Bread of stone

Nelly Furtado

Rend Collective Experiment

Christina Brudereck, Jürgen Mette: Reformation des Herzens

Jugend und Religion: Mit Jesus in der Pop-up-Bar | ZEIT Campus

Hansjörg Hemminger: Evangelikal – von Gotteskindern und Rechthabern

Adriano Celentano

Meinrad Limbeck: Abschied vom Opfertod – Das Christentum neu entdecken

pinit.js