radio bedingungs-los: Mit Vertrauen und Verstand.

Liebe

Matthäus 22,37-39

Wenn nämlich das Gesetz sagt: »Du sollst nicht die Ehe brechen, du sollst keinen Mord begehen, du sollst nicht stehlen, du sollst der Begierde keinen Raum geben!«, dann sind diese und alle anderen Gebote in dem einen Wort zusammengefasst: »Liebe deine Mitmenschen wie dich selbst!«

Römer 13,9

Wenn jemand spricht: Ich liebe Gott, und hasst seinen Bruder, der ist ein Lügner.

Denn wer seinen Bruder nicht liebt, den er sieht, der kann nicht Gott lieben, den er nicht sieht.

1. Johannes 4,20

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.

Römer 8,38 - 39

Matthäus 25,35-36

Stöber mal …

Dr. Jörg Müller: Der missverstandene Jesus

Mariha

Konstantin Wecker – Mönch und Krieger: Auf der Suche nach einer Welt, die es noch nicht gibt

Jens Böttcher

Johnny Cash

Sabine Mehne: Licht ohne Schatten

Audio Adrenaline

Minnutes

pinit.js